Forschungsprojekt

Universität Göttingen

 

Das neue Foschungsprojekt der Elternhilfe:

News der Universität Göttingen (Klick hier)

Das Team von Prof. Dr. Dr. Marschik freut sich über die rege Teilnahme.
Wer noch mitmachen möchte, kann sich über Mail (klick hier) informieren. 

Prof. Dr. Dr. Marschik wurde in den wissenschaftlichen Beirat der RSE berufen, so dass wir neben unserem ärztlichen Berater, Prof. Dr. Wilken, indirekt auch in diesem Gremium vertreten sind. 

Foto: Universität Göttingen

Damit wir die Rett-Mädchen weiterhin betreuen können, benötigen wir Ihre Spende.
Sie schenken damit unseren schwerstbehinderten Kindern Lichtblicke in ihrem schwierigen Alltag - Vielen Dank!

Rett Deutschland e.V. – Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom – ist als gemeinnützig anerkannt, Spenden sind von der Steuer absetzbar.