Zu Besuch in der Staatskanzlei:

Mit Ministerpräsident Tobias Hans im Gespräch

 

Im Rahmen einer Bürgersprechstunde konnte die Bundesvorsitzende Gabriele Keßler in einem persönlichen Gespräch mit Ministerpräsident Tobias Hans die Elternhilfe und das Rett-Syndrom vorstellen. 
Kern des Gespräches war jedoch die Situation pflegender Angehöriger während der langen Schließung der Einrichtungen, deren Folgen für die Frauen und Mädchen mit Rett-Syndrom und der pflegenden Angehörigen. 
Gerade im Hinblick auf die Gefahren z.B. der Vernachlässigung oder sogar der gefährlichen Pflege müsse man hier ganz klar Lehren ziehen, damit sich dies nicht mehr wiederholen kann.