Pilotwal - Sound - Therapie

Die etwas andere Delfintherapie in Deutschland

   

 

Pilotwal Sound Therapie – die etwas andere Delfintherapie in Deutschland

 

Liebe Patienten, Angehörige, Freunde und Interessierte,

wir freuen uns sehr, dass es nun wieder los geht und wir Euch wieder im körperwarmen Wasser mit unseren Pilotwal Frequenzen begleiten können.

Der nächste Therapieblock Mitte Mai in Viersen ist ausgebucht. Wir führen eine Warteliste.

Alternativ können wir vom 25. - 28. August erneut in Viersen einen Therapieblock durchführen.

Vom 26. - 29. Mai können wir wieder im schönen Vorarlberg eine Veranstaltung in Batschuns durchführen.

Da sind noch Plätze frei und wir freuen uns auf Eure Anmeldungen.

Die Veranstaltung vom Verein "Lebenwecker" an Pfingsten Anfang Juni ist inwzischen auch ausgebucht und geht in die Warteliste.

Im Juli freuen wir uns über die Entstehung eines tollen Austausches, einer Zusammenarbeit und damit zu Gast bei RETT Deutschland e.V. -  Landesgruppe NRW und bei RETT Deutschland e.V. – Regionalgruppe Baden-Württemberg sein zu dürfen.

Schon Anfang April konnten wir bei der bundesweiten Mitgliederversammlung von RETT Deutschland e.V. Deutschland interessante Menschen treffen, einen Vortrag über unsere Arbeit halten und tolle Kontakte knüpfen.

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und freuen uns auch sehr darauf, einige RETT-Kinder / Jugendliche / Erwachsene im Wasser auf ihrem Weg zu begleiten und zu unterstützen.

Ebenfalls im Juli ( 21. - 24. Juli) ist ein weiterer Therapieblock in einem neuen Bad in Kiel geplant.

Weiter geht es im Oktober nochmal nach Vorarlberg und im November in den hohen Norden in das Reha-Haus Buchholz.

Termine sind alle auf unserer Homepage zu finden. Änderungen vorbehalten, falls aufgrund diverser Maßnahmen oder Zufügen eines neuen Standortes Änderungen notwendig sein sollten.

Zu den Terminen / Homepage (klick hier)

Weiterhin sind wir auf der Suche nach neuen Therapiebädern und damit neuen Standorten. Wer etwas weiß, darf sich gerne melden.

 

Herzliche delfinische Grüße
Sandra und Frank Hierath

Mit freundlicher Genehmigung von
Sandra und Frank Hierath
Aquawelle

Damit wir die Rett-Mädchen weiterhin betreuen können, benötigen wir Ihre Spende.
Sie schenken damit unseren schwerstbehinderten Kindern Lichtblicke in ihrem schwierigen Alltag - Vielen Dank!

Rett Deutschland e.V. – Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom – ist als gemeinnützig anerkannt, Spenden sind von der Steuer absetzbar.