Standortgottesdienst Saarlouis

Kollekte zur Verabschiedung als Spende für die Elternhilfe

   

 

Nach mehr als 30 Jahren als Pfarrhelfer bei der evangelischen Militärseelsorge (hiervon fast 25 Jahre am Standort Saarlouis) wurde Detlef Zell am 06. Februar mit einem Standortgottesdienst in Saarlouis in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Es war Detlef Zell eine Herzensangelegenheit, die Kollekte dieses Gottesdienstes an Rett Deutschland e.V. - Elternhilfe für Kinder mit Rett-Syndrom - zu spenden. Hierbei kamen fast 500 Euro zusammen. Eine großartige Spende, die wir nur zu gerne unseren Kindern zu Gute kommen lassen.

Ich darf an dieser Stelle auch einmal sehr persönlich werden:
Detlef Zell kennt meine Familie und mich seit fast 20 Jahren. Während unzähliger gemeinsamer Familien-Wochenenden und Familien-Ferienfreizeiten (Rüstzeiten) der evangelischen Militärseelsorge hat er Jenni sehr gut kennengelernt und sich auch immer für das Rett-Syndrom interessiert und Fragen dazu gestellt.
Bei den Planungen dieser Rüstzeiten legte Detlef Zell stets größten Wert darauf, die Zimmer so einzuteilen, dass für Jenni und uns die Teilnahme möglich war. Auch durch seine positive Haltung war und ist Jenni stets als vollwertiges Mitglied der Rüstzeit-Gemeinde integriert.
Ich wünsche Detlef Zell von Herzen alles erdenklich Gute für den wohlverdienten Ruhestand und Gottes Segen.
Herzlichst
Gabi

Bilder: Bundeswehr