Entlastung der Pflegepersonen

Freizeit NRW

 

Lange hatten wir gehoffe, die Ferienfreizeiten in den Herbstferien vielleicht  doch durchführen zu können. 
Gerade hat die Bundesregierung beschlossen, dass es auch weiterhin kurzfristige, regionale Ein- und Ausreisebeschränkungen geben kann.
Unter diesen Voraussetzungen ist eine so komplexe Vorbereitung, wie sie für unsere Freizeiten notwendig ist,  derzeit leider unmöglich. 
Birgit Lork ist jedoch mit sehr viel Energie dabei, die Freizeiten für 2021 zu planen. 
Derzeit besteht kein Handlungsbedarf für die Familien. Die Kinder, die für 2020 eine Zusage hatten, werden auf jeden Fall einen Platz erhalten. 
Birgit Lork plant sehr umsichtig und "für alle Fälle", die Freizeiten weiterhin unter Corona-Bedingungen. Also mit kleineren Gruppen und Einzelzimmern. D.h. wenn wir bis zum Sommer 2021 diese Situation hoffentlich hinter uns gelassen haben, können wir durch diese Planung hoffentlich noch weitere Plätze schaffen. Wie die Bedingungen schlussendlich sein werden, sehen wir im Frühjahr 2021 und werden das entsprechend kommunizieren. 

Weitergehende Informationen sind zu finden in RettLand #43